Der österreichische Schokoladenkuchen – die Sacher Torte

sachertorte-oesterreich-werbung-wolfgang-schardt-d-2482722Die Original Sacher Torte ist seit 1832 die berühmteste Torte Österreichs und ist auf der ganzen Welt bekannt. Fuerst Metternich beauftragte damals seinen Chefkoch, ein besonderes Dessert zu kreieren. Da aber der Koch erkrankt war, musste sich der 16-jährige Lehrling Franz Sacher dieser wichtigen Aufgabe annehmen und zauberte die erste Sachertorte.

Sein Sohn Eduard vollendete die Sachertorte während seiner Ausbildung in der kaiserlichen und königlichen Hofzuckerbäckerei Demel. 1876 gründete Eduard das Hotel Sacher in Wien und bot dort auch die Sachertorte an.

Bis heute ist das Rezept der Original Sacher Torte ein streng gehütetes Geheimnis.

Rezept

Zutaten für die Torte:

  • 7 Eier
  • 140 Gramm weiche Butter
  • 120 Gramm Staubzucker
  • 200 Gramm dunkle Schokolade
  • 7 Gramm Vanillezucker
  • 120 Gramm Kristallzucker
  • 140 Gramm Mehl
  • Salz
  • 200 Gramm Marillenmarmelade
  • Butter zum Ausstreichen für die Form
  • Mehl zum Bestäuben

Zutaten für die Glasur:

  • 200 Gramm Kuvertüre
  • 250 Gramm Kristallzucker
  • 150 Milliliter Wasser

Wir beginnen mit der Zubereitung des Teigs:

Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Währenddessen die Eier trennen und Eiweiß mit dem Kristallzucker und einer Prise Salz zu Schnee schlagen.

Die Butter mit der geschmolzenen Schokolade, dem Staub- und Vanillezucker mixen. Nach und nach die Dotter dazugeben.

Den Eischnee und das gesiebte Mehl abwechselnd unter die Masse heben.

Die Tortenform mit Butter ausstreichen und mit Mehl bestäuben. Die Teigmasse in die Form einfüllen und glattstreichen. Nun circa 50 Minuten backen.

Die Torte nach der Backzeit aus der Form holen und auskühlen lassen. Tipp: Den inneren Rand der Form mit einem Buttermesser umrunden, um sicherzugehen, dass die Torte nicht kleben bleibt.

Die Torte in der Mitte durchschneiden, so dass es einen Deckel und einen Boden gibt. Die beiden Hälften auf der Schnittseite dünn mit Marmelade bestreichen und wieder zusammensetzen. Anschließend wird die Außenseite mit der restlichen Marmelade bestrichen.

Für die Glasur das Wasser mit dem Kristallzucker 5 Minuten lang aufkochen. Währenddessen die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen lassen. Anschließend die Kuvertüre langsam in das Zuckerwasser einrühren und die Glasur leicht abkühlen lassen. Zügig über die Torte gießen, verteilen, glattstreichen und bei Zimmertemperatur lagern.

Mit Schlagobers garnieren und servieren.