Das Rezept für den Tafelspitz – der König unter den Rindfleischgerichten

de09b0dae509b8c070664c7c4216df92Der Tafelspitz ist das wohl klassischste Gericht der Wiener Küche. Hier stellen wir unser Rezept mit zwei traditionellen Beilagen zur Verfügung:

Rezept für 6 Personen

Zutaten für den Tafelspitz:

  • 2 Kilogramm Tafelspitz vom Rind
  • 500 Gramm Rindsknochen
  • 1 große Bio-Zwiebel
  • 4 Karotten
  • 4 gelbe Rüben
  • 1 kleine Sellerieknolle
  • eine halbe Stange Lauch
  • 15 Pfefferkörner
  • 2 Lorbeerblätter
  • Salz
  • Schnittlauch

Zutaten für den Apfelkren:

  • 300 Gramm Äpfel (eher Saure)
  • 50 Gramm Kren
  • Salz
  • Zucker

Zutaten für die Bratkartoffeln:

  • 1 Kilogramm speckige Erdäpfel
  • 3 Zwiebeln
  • Salz
  • Öl

Zubereitung:

Die Zwiebel samt Schale halbieren und in einer Pfanne ohne Fett auf den Schnittflächen dunkel bräunen.

Einen Topf mit 4 Liter Wasser auf den Herd stellen und aufkochen lassen.

Fleisch und die Rindsknochen mit lauwarmen Wasser waschen, mit Küchenpapier abtupfen. Das Fleisch und die Knochen in das siedende Wasser legen. Den aufsteigenden Schaum abschöpfen.

Die Zwiebel, Pfefferkörner und Lorbeerblätter mit dazugeben und circa drei Stunden das Fleisch, leicht schwallend, weichkochen.

Das Wurzelgemüse zurecht putzen und in grobe Würfel schneiden. Eine Stunde vor dem Garende fügt man das Gemüse hinzu.

Apfelkren: Die Äpfel schälen, entkernen und reiben und mit dem ebenfalls frisch geriebenen Kren vermischen. Die Masse mit Salz und Zucker abschmecken.

Bratkartoffeln: Die Erdäpfel weichkochen, schälen und in dicke Scheiben schneiden. Die Zwiebeln ebenfalls schälen und fein würfeln. In einer Pfanne Öl erhitzen und die Erdäpfel darin anrösten und salzen. Kurz bevor die Bratkartoffeln fertig sind, die Zwiebeln dazu geben und mitrösten.

Das Fleisch aus dem Topf nehmen (es ist fertig, wenn sich die Gabel leicht in das Fleisch stecken lässt), die Suppe abseihen und mit Salz verfeinern.

Den Tafelspitz quer zur Faser in 2 Zentimeter dicke Scheiben schneiden, auf dem Teller mit etwas Suppe anrichten, mit Salz und fein geschnittenem Schnittlauch bestreuen. Beilagen extra servieren.

Empfehlung: Die Suppe kann mit klassischen Einlagen der österreichischen Küche als Vorspeise serviert werden. Außerdem passen als Beilagen zum Tafelspitz auch Cremespinat, Semmelkren, Schnittlauchsauce und Rahmfisolen.

Zum Tafelspitz empfehlen wir einen kraftvollen Weißwein.